Wundergeschichten aus aller Welt!

Anschließend die Butter und den Zucker zusammen- rühren und in den Quark einrühren. Davon nun ungefähr die Hälfte auf den unteren Teil des Kuchens verteilen, dann den oberen Teil aufsetzen und mit dem restlichen Überguß bestreichen. Abschließend mit den Nüssen verziehen.

 

→ Honigkuchen


1 Tasse Honig, ½ Tasse Zucker, 1 Tasse Schmand, 5 Eier. Alle Zutaten mit dem Handmixer verrühren. 3 Tassen Mehl, 1 Päckchen Backpulver und Lebkuchen – Gewürz. Alles vermischen und gut unterrühren.

 





Das Backblech mit Butter bestreichen und mit Mehl bestäuben. Teig auf- streichen und bei schwacher Hitze (ca. 170° C) im Umluftherd 45 Minuten backen. Den fertigen Honigkuchen in Stücke schneiden und nach belieben in flüssige Schokolade eintauchen oder mit Zucker- bzw. Zitronenguss bestreichen. Für die Dekoration könnt ihr die Wunderbär- Fruchtgummis auf den Zitronenguss geben- sieht super aus und schmeckt fantastisch!!



Musikplayer

Shop

Presse

FragFINN