Thema des Monats Mai

Lustige Spiele für Zuhause



Mäuschen piep’ einmal


Das wird für dieses Spiel genötigt:
Deine Freunde und Geschwister (mindestens 4), eine Augenbinde, etwas Platz



Und so wird’s gespielt:
Ihr setzt euch in einem Kreis auf Stühle. Ein Kind kommt in die Mitte und bekommt die Augen verbunden. Jetzt muss sich das Kind in der Mitte auf den Schoß eines Kindes setzen und sagt dabei „Mäuschen piep’ einmal“ zu dem Kind auf dem Stuhl. Das Kind muss nun mit verstellter Stimme „piep“ antworten. Das Kind auf dem Schoß muss nun erraten, um wen es sich handelt. Rät es richtig, dann tauschen die Kinder die Plätze und das erratene Kind geht in die Mitte. Wird das Kind nicht erraten, setzt sich das Kind auf den Schoß eines anderen Kindes und muss wieder von neuem raten.



Die Reise nach Jerusalem

 

Das wird für dieses Spiel benötigt: Deine Freunde und Geschwister (mindestens 5), Stühle, Platz und etwas Musik.

 

Und so wird’s gespielt: Je nach Anzahl der mitspielenden Kinder werden Stühle benötigt. Und zwar ein Stuhl weniger als Kinder da sind. Jetzt werden die Stühle in einer Reihe aufgestellt, immer zwei mit der Lehne aneinander. Die Musik wird angemacht und die Kinder gehen nun hintereinander um die Stuhlreihe herum, bis ein Kind, welches nicht mitspielt, die Musik anhält. Jetzt versucht jeder einen Sitzplatz zu bekommen. Das Kind, das keinen Stuhl bekommt, scheidet aus und es wird ein weiterer Stuhl aus der Reihe entfernt. Gewonnen hat das Kind, welches den letzten Stuhl bekommt.



Armer schwarzer Kater


Das wird für dieses Spiel benötigt:
Deine Freunde und Geschwister (mindestens 4), etwas Platz


Und so wird’s gespielt:
Es wird zunächst ein „armer, schwarzer Kater“ ausgesucht, alle anderen Mitspieler sitzen im Kreis auf dem Boden. Nun schleicht sich der arme schwarze Kater von der Mitte des Kreises aus von einem Mitspieler zum Anderen.
Dabei klagt er in einem jämmerlichen Ton:
„Miau, Miau“ und verzieht dabei das Gesicht zu lustigen Grimassen. Ziel des Spieles ist es einen anderen Spieler zum Lachen zu bringen. Gelingt dies, ist dieser Spieler nun der schwarze Kater.

Musikplayer

Shop

Presse

FragFINN