Wer macht den Wunderbären?

Hallo, hier erfahrt ihr, wer Tobs Wunderbär hilft, die vielen kleinen und großen Wunder für UNICEF wahr zu machen! Allen ist eins wichtig: Kinder! Die meisten Menschen hinter Tobs Wunderbär sind selbst Eltern und alle leben das Wunderbär-Motto: Wunder sind machbar, wenn man nur fest daran glaubt und hart dafür arbeitet.



Alfred Neuwald

Da ist zuerst Alfred Neuwald. Er zeichnet Tobs und Nazz und alle seine Freunde, in der ganzen Welt. Alfred Neuwald ist Illustrator und Tobs Wunderbär ist einer seiner Lieblinge. Ob Tobs lacht oder ernst guckt, ob er nascht oder gerade mit Nazz in Blitz-Flitz-Geschwindigkeit durch die Welt saust – das alles kann Alfred Neuwald wunderbar zeichnen. Und wenn er mal nicht zeichnet, dann spielt er mit seiner Tochter, die heisst Aylin und ist auch schon fast ein Jahr alt. Ihr Lieblingsbuch? Natürlich die Pixi-Bücher mit Tobs Wunderbär, vor allem, wenn sie auch von Papa Alfred vorgelesen werden.



Sabine Hansult

Sabine Hansult ist die beste Freundin von Tobs Wunderbär, natürlich neben Nazz, versteht sich. Sabine Hansult macht einfach alles für Tobs, zum Beispiel die Geburtstags-Edition des Plüschbären für den UNICEF Geburtstag, Gummibärchen, Wunderuhren zum selber tragen, Tattoos oder diesen Online-Auftritt.

Besonders gut gefällt das ihren Kindern Finn und Tom, denn die bekommen alle Wunderbär-Ideen immer als erste zu sehen.



Christian Langer

Christian Langer ist so etwas wie der Vater von Tobs und Nazz. Denn er hat sich irgendwann mal gedacht, wäre es nicht wirklich wunderbar, wenn es einen Wunderbär gäbe?! Der dann in der ganzen Welt für jedes Kind Wunder wahr macht?! Und dann hat Christian Langer mit Fiona, Catalina und Mirjam, seinen drei Töchtern, gesprochen und die haben sofort gesagt: Super-Idee! Jetzt musst Du Dir nur noch tolle Geschichten ausdenken. Gesagt, getan, denn Geschichten ausdenken, das mag Christian Langer so gerne wie Tobs seinen Honig, großes Bären-Ehrenwort.



Sandra Mauch

Ohne Sandra Mauch wüsste Sabine nicht, was Alfred gerade macht und Christian nicht, ob er sich wieder was ausdenken muss. Und Tobs nicht, wann er als großer Kuschelteddy auftreten muss oder als kleiner Kuschelbär verschenkt wird. Sandra macht jeden Tag auch kleine und große Wunder wahr, damit Tobs und Nazz ihre Abenteuer für UNICEF und die Kinder der Welt meistern können. Du weißt doch: Wunder sind machbar, wenn man fest daran glaubt und hart dafür arbeitet!



Frank Kühne

Ohne Frank Kühne wären viele Kinder wie Aylin, Finn oder Tom echt traurig. Denn dann gäbe es keine Wunderbär-Pixi-Bücher. Warum? Ganz einfach: Frank Kühne ist im Carlsen-Verlag, die machen die Pixi-Bücher, auch die von Wunderbär. Und daher ist Frank Kühne einer der besten Freunde von Tobs und Nazz, versteht sich, oder?!

Wenn ihr mal mehr über die tollen Pixi-Bücher wissen wollt, dann besucht Frank Kühne doch mal auf der Pixi Seite.



Lothar Thielen

Wunderbär, wunderbar – mit diesen beiden Worten fing die Freundschaft mit Lothar Thielen an. Christian, der sich die Geschichten von Tobs Wunderbär ausdenkt, wollte unbedingt, dass es auch Wunderbär-Lieder gibt. Und die macht Lothar Thielen. Er komponiert die Wunderbär Musik zum Anhören, Tanzen und Mitsingen. Einfach bärenstark!